2. HVV-Prüfmarathon: 2,7% ohne gültigem Fahrschein

Der HVV zog am Abend eine Bilanz aus seinem zweiten Prüfmarathon. Zahlreiche Unternehmen im Verbundsgebiet beteiligten sich an der Aktion, insgesamt 200 Fahrkartenprüfer waren unterwegs.

Die Schwarzfahrerquote ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, bei der Aktion heute vor einem Jahr stellten 150 Prüfer bei 15715 Fahrgästen 346 Schwarzfahrer, was einer Quote von 2,2% entsprach.  Bei den Abgangskontrollen in diesem Jahr wurden 12390 Fahrgäste kontrolliert, wovon 335 keine gültige Fahrkarte bei sich hatten, was einer Quote von 2,7% entspricht. Sechs Fahrgäste wurden mit einer gefälschten Fahrkarte erwischt.

Die Schwarzfahrerquoten im Überblick

U Steinstraße 2,9%
S Königstraße 2,0%
S Bergedorf 2,6%
U/S Jungfernstieg 3,7%
U/S Ohlsdorf 2,8%
Rathausmarkt 1,5%
A Eidelstedt Zentrum 0,0%
ZOB Bergedorf 1,6%
ZOB Neugraben 2,2%
ZOB Wedel 1,0%
ZOB Geesthacht 3,2%
ZOB Pinneberg 5,8%
ZOB Buxtehude 3,3%

Durch den Prüfmarathon möchte der Verbund öffentlichkeitswirksam für die Notwendigkeit der Kontrollen werben, was auch in diesem Jahr gelungen sei. Seit 18 Uhr werde wieder unangekündigt kontrolliert.

Kommentar verfassen