Hin & Weg: AKN-Theaterprojekt gestartet

Die AKN Eisenbahn AG veranstaltet in diesem Juni in Kooperation mit Schulen entlang des Streckennetzes Theaterstücke in ihren Zügen. Nach wochenlangen Proben, die vom Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und der IQ SH gefördert wurden, können die Stücke der Schüler nun aufgeführt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An dem Projekt, welches die AKN nun schon seit 2011 veranstaltet, nehmen dieses Jahr die Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt, die Gemeinschaftsschule Auenland aus Bad Bramstedt, die Grund- und Gemeinschaftsschule Olzeborchschule aus Henstedt-Ulzburg  und die Gemeinschaftsschule Rugenberg aus Bönningstedt teil, die Stücke dauern jeweils etwa 5 bis 10 Minuten.

Kommentar verfassen