Sonntagsausflug: Mit der historischen S-Bahn nach Aumühle

An diesem Sonntag veranstalten der Verein Historische S-Bahn Hamburg e. V. und der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. eine Ausflugsfahrt zum großen Familientag im Lokschuppen Aumühle. Die Fahrkarten (Hin- und Rückfahrt und Eintritt) kosten 12 Euro (Kinder bis 14 Jahre 5 Euro) bzw. für Einzelfahrkarten ohne Eintritt 5 Euro (für Kinder bis 14 Jahre 3 Euro) und sind beim Schaffner erhältlich und gelten auch für die An- und Abreise im HVV inkl. SchnellBus.

Zum Einsatz kommt der Traditionszug 470 128 der historischen S-Bahn. Die Strecke führt zunächst durch das Neubaugebiet von Barmbek auf der traditionellen Stadt- und Vorortbahn und über die Verbindungsbahn nach Altona und anschließend durch den City-Tunnel zum Hauptbahnhof und über die Bergedorfer S-Bahn nach Bergedorf und schließlich durch den Sachsenwald nach Aumühle.

Ohlsdorf

ab

09:43

 
Altona

ab

10:17

13:47

Jungfernstieg

|

10:28

13:58

Berliner Tor

|

10:34

14:04

Bergedorf

|

10:54

14:24

Aumühle

an

11:04

14:34

Aumühle

ab

12:58

16:38

Bergedorf

|

13:10

16:50

Berliner Tor

|

13:31

17:11

Altona

an

13:45

17:25

Jungfernstieg

|

17:38

Ohlsdorf

an

 

18:01

Im Lokschuppen Aumühle finden am Großen Familientag viele Veranstaltungen statt. So gibt es für die kleinen Eisenbahnfreunde Mal- und Bastelecke, Highlight sind die Fahrten mit Feldbahn und Drasine, außerdem gibt es viele historische Fahrzeuge zu besichtigen. Für Snacks und Getränke zum kleinen Preis ist sowohl im historischen S-Bahnzug, als auch im Lokschuppen gesorgt.

Aber auch außerhalb der Veranstaltung im Lokschuppen lohnt sich eine Fahrt mit der historischen S-Bahn nach Aumühle: Für Naturfreunde gibt es hier den Schmetterlingsgarten Friedrichsruh und auch den Sachsenwald zu erleben. Interessierte an Politik und Geschichte finden im Bismarckmuseum im Bahnhofsgebäude von Friedrichsruh (eine Station mit der RB11 oder etwa ein Kilometer wandern) eine Dauerausstellung.

Kommentar verfassen