Neue U5: HOCHBAHN lädt zum Bürgerdialog ein

Heute Abend findet in der Aula der Stadtteilschule Bramfeld ein Bürgerdialog zur neuen U-Bahnlinie um 18:00 Uhr statt. Auf dieser Veranstaltung stellen Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff und Experten den aktuellen Stand der Planung vor und beantworten Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Zunächst geht es um den ersten Planungsabschnitt, der Bramfeld und Steilshoop mit der City Nord verbinden und 2026 eröffnet werden soll. Dabei besteht an der Sengelmannstraße Anschluss an die U1 und am Rübenkamp in die S1, um bequem umsteigen zu können. Der Hamburger Hochbahn ist es dabei wichtig, dass die Anwohner von Anfang an in die Planung mit einbezogen werden.

Im Rahmen der Planungen wurde die Machbarkeitsuntersuchung für die sechs Kilometer lange Linie bereits erfolgreich durchgeführt, das Planfeststellungsverfahren startet 2019, zwei Jahre später soll der Bau des ersten Teilabschnitts beginnen. Der nächste Bauabschnitt soll ab 2033 die U5 von der City Nord über die Innenstadt zum Siemersplatz führen. In einem dritten Bauabschnitt geht es zum Osdorfer Born.

Kommentar verfassen