Vorlese-Vergnügen: Historisch mit der AKN unterwegs

In dieser Woche findet überall in Hamburg und Umgebung das Hamburger Vorlese-Vergnügen statt. Ein wichtiger Partner ist der Hamburger Verkehrsverbund, so dass einige Veranstaltungen bei den Verkehrsunternehmen stattfinden. So fand gestern bei der AKN eine historische Fahrt mit dem Uerdinger Schienenbus statt, in welchem die Kinder der Grundschule Flottkamp dem Autor Michael Peinkofer lauschten.

Um 10 Uhr setzte sich der Traditionszug in Bewegung und fuhr nach Norderstedt Mitte und nach kurzer Pause wieder zurück nach Kaltenkirchen. Während der Fahrt bestaunten die Kinder nicht nur das historische Fahrzeug, sondern auch die Lesung aus dem Buch „Die Festung im All“ aus der Reihe Sternenritter von Michael Peinkofer, in dem es um Schüler geht, die in Wirklichkeit für Gerechtigkeit im Weltall sorgen. Das Buch ist im Carlsen-Verlag erschienen und steht für nur 8,99 Euro zum Verkauf.

Noch heute und morgen gibt es zahlreiche Veranstaltungen zum Vorlese-Vergnügen, im Bezug auf den Hamburger Nahverkehr gibt noch eine Lesung im RegionalExpress nach Lübeck, in einem KVG-Bus zum Finkenrieker Hauptdeich und in der nordbahn nach Neumünster. Jedoch sind die meisten Veranstaltungen schon ausgebucht, eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie hier.

Titelbild: Die Zuhörerinnen und Zuhörer und Autor Michael Peinkofer posieren neben dem historischem Schienenbus.

Kommentar verfassen