Verkaufsoffener Sonntag: Fahren Sie mit dem HVV

An diesem Wochenende findet in Hamburg der erste verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr statt. Neben der Öffnung zahlreicher Geschäfte von 13 bis 18 Uhr laden auch zahlreiche Veranstaltung zu einem Auslug in die Hamburger Innenstadt ein. Der verkaufsoffene Sonntag steht dieses mal unter dem Motto „Winterklänge“: Die Elbphilharmonie und zahlreiche weitere Institutionen laden zum verweilen ein.

Den Auftakt bildet in der Zeit von neun bis zwölf Uhr der Familientag in der Elbphilharmonie, anschließend finden zahlreiche Veranstaltungen im Hanse-Viertel und in der HafenCity statt, um Hamburger die Innenstadt „neu entdecken“ zu lassen. Aber auch in der klassischen Innenstadt rund um Mönckebergstraße und Gänsemarkt gibt es viel zu entdecken. Das gesamte Programm finden Sie hier.

Wir empfehlen Ihnen, mit den Verkehrsmitteln im Hamburger Verkehrsverbund anzureisen. So sparen sie Geld, Zeit und die Parkplatzsuche. Im Innenstadtbereich verkehren alle Linien mindestens im 10-Minutentakt. Und wer diesen Sonntag keine Zeit hat: Der nächste verkaufsoffene Sonntag findet am 2. April statt.

Titelbild: Flanieren am Jungernstieg ist eine Möglichkeit, den verkaufsoffenen Sonntag zu nutzen – CC BY-SA 3.0 Oxfordian Kissuth

Kommentar verfassen