Stationsmodernisierung im City-Tunnel: Sperrung zwischen Hauptbahnhof und Landungsbrücken

Von Montag, 6. März 2017 (Betriebsbeginn) bis Sonntag, 19. März 2017 (Betriebsschluss) ist der City-Tunnel zwischen den Haltestellen Landungsbrücken und Hauptbahnhof gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen findet nicht statt. Durch die Sperrung verändert sich der Verkehr auf allen S-Bahnlinien.

  • Die Linie S1 wird in zwei Abschnitte geteilt: Zum einen verkehrt die S1 zwischen Landungsbrücken und Wedel, zum anderen als S11 von Altona über Dammtor zum Airport. Zwischen Altona und Hauptbahnhof gelten besondere Abfahrtszeiten.

  • Die reguläre Verstärkerlinie S11 fällt während der Sperrung aus.

  • Die Fahrten der Linie S2 fahren als S21 ab Hauptbahnhof weiter bis zur Sternschanze.

  • Die Linie S21 verkehrt im Nachtverkehr nur zwischen Sternschanze und Bergedorf. Zur Weiterfahrt nach Altona nutzen Sie bitte die im Anschluss fahrende S11.

  • Die Linie S3 verkehrt als S31 über Dammtor mit Halt in Altona.

  • Die Linie S31 fällt zwischen Altona und Hauptbahnhof aus, bitte nutzen Sie hier die Linien , S21 und die als S31 verkehrende S3. Die Fahrten von und zum Berliner Tor

  • Auf der AKN-Linie A1 entfallen die morgendlichen Durchfahrten zum Hamburger Hauptbahnhof. Bitte nutzen Sie die als S31 über Dammtor verkehrende S3.

Fahrgäste zur Haltestelle Jungfernstieg nutzen bitte die Linie U1, U2, U4, 4, 5 oder 109 bzw. U3, 3, 6, 31, 34, 35, 36 oder 37 zum Rathausmarkt. Fahrgäste zur Haltestelle Stadthausbrücke nutzen bitte die Linie U3, 3, 6, 31, 34 oder 37 zum Rödingsmarkt. Zur Verbindung zwischen den Haltestellen Landungsbrücken und Hauptbahnhof nutzen Sie bitte die Linie U3.

Hinweise für in ihrer Mobilität eingeschränkte Fahrgäste: Die Haltestelle Landungsbrücken der S-Bahn ist barrierefrei. Bitte prüfen Sie vor Ihrer Fahrt hier, ob der Aufzug funktionsfähig ist. Achtung, die U3-Haltestellen Rathaus (Ersatz für Jungfernstieg) und Landungsbrücken sind nicht barrierefrei! Bitte nutzen Sie alternativ dort verkehrende Buslinien.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns oder die HVV-Infoline 040 19449. Die Fahrzeit kann sich um bis zu zwanzig Minuten verlängern. Wenn Sie Ihr Fahrziel pünktlich erreichen möchten, nutzen Sie bitte eine frühere Verbindung. Trotz der Einschränkungen wünschen Ihnen die S-Bahn Hamburg GmbH und Nahverkehr Aktuell eine gute Fahrt!

» Download des Aushangs im A4-Format zum Ausdruck (PDF, 60,6 KB)

Titelbild: Bisherige Wandgestaltung der Haltestelle Jungfernstieg

Kommentar verfassen