Mit dem HVV durch die Ferienzeit

In allen Bundesländern im HVV-Bereich sind inzwischen Ferien. Jedes Bundesland bietet verschiedene Angebote für Schülerinnen und Schüler an, welche wir Ihnen vorstellen möchten. Gleichzeitig dünnt die Hamburger Hochbahn den Takt auf einzelnen Buslinien aus und es finden verschiedene Bauarbeiten statt.

Eine gute Nachricht gibt es für Fahrradfahrer: Die Sperrzeiten in den Schnellbahnen sind während der Ferien in Hamburg aufgehoben. Sie können also auch zwischen sechs und neun, sowie zwischen 16 und 18 Uhr ihr Fahrrad in U- und S-Bahn mitnehmen. Für den Busbereich gelten die Sperrzeiten weiterhin. Das Gegenteil gilt im RE6 (Hamburg–Westerland): Hier ist noch bis zum 30. September eine Mitnahme von Fahrrädern, Surfbrettern und Bollerwagen (und andere entgeltpflichtige Gegenstände) in der Zeit von 6 bis 9 und 15 bis 19 Uhr nicht gestattet. Grund hierfür ist die immer noch angespannte Fahrzeugsituation auf dieser Linie.

Ferientickets für Schüler

Im Hamburger Verkehrsverbund gibt es die HVV-Ferienkarte: Sie kostet 24,70 € und gilt drei Wochen ab Gültigkeitsbeginn, höchstens jedoch bis zum Ende der Sommerferien. Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren oder Schülerinnen und Schüler bis zum Alter von 20 Jahren können mit einem entsprechenden Nachweis alle Verkehrsmittel im HVV-Gesamtbereich (ausgenommen SchnellBus und 1. Klasse) nutzen.

In Schleswig-Holstein gibt es für alle, die 1998 oder später geboren sind, das Sommer-Ferien-Ticket, von dem zehn Stück durch die nordbahn auf Instagram verlost wurden. Wer dort kein Glück hatte, kann es für 44 Euro an Fahrkartenautomaten von DB und nordbahn erwerben. Es gilt während der gesamten Sommerferien in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in Schleswig-Holstein und auf den Linien A1, RE1, RE6, RB61, RE7, RE70, RB71, RE8, RE80 und RB81 bis nach Hamburg. Hier gilt zusammen mit dem Ticket eine Einzelkarte für 3,20 € als Tageskarte, dies gilt auch für das Schülerferienticket in Niedersachsen.

Dieses Schülerferienticket ist für alle Schülerinnen und Schüler mit einem entsprechenden Nachweis bis zum Alter von 22 Jahren gültig. Es gilt bis auf einzelne Ausnahmen in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs während der Sommerferien in Niedersachsen. Das Schülerferienticket MV gilt dort während der gesamten Ferien in allen Bussen und Bahnen für Schülerinnen und Schüler bis 21 Jahre mit entsprechendem Nachweis. Alle hier genannten Sommertickets gelten montags bis freitags erst ab neun Uhr, sonst ganztägig. Außerdem bieten sie Rabatte in zahlreichen Reisezielen.

» Weitere Informationen zur HVV-Ferienkarte

» Weitere Informationen zum Sommerferienticket in Schleswig-Holstein

» Weitere Informationen zum Schülerferienticket in Niedersachsen

Sommerferienfahrplan bei der Hochbahn

Auch in diesem Jahr gilt bei der Hamburger Hochbahn der Sommerferienfahrplan. Dieser gilt montags bis freitags auf insgesamt vierzehn Buslinien und passt die Fahrpläne an die schwächere Nachfrage an. Betroffen sind nur Linien, die häufiger als alle zehn Minuten verkehren. Gleichzeitig werden damit Kapazitäten für den Schienenersatzverkehr geschaffen und dem Fahrpersonal mehr Urlaub in den Sommermonaten ermöglicht.

Betroffen sind die Linien 4, 5, 6, 10, 13, 23, 26, 27, 114, 118, 143, 176, 178 und 263. Die genauen Änderungen können Sie den Aushängen an den Haltestellen oder den Fahrplaninformationen auf der HVV-Internetseite und der HVV-App entnehmen. Alle anderen Buslinien der Hochbahn fahren weiter nach dem regulären Fahrplan.

Bei der VHH gibt es während der Sommerferien keinen Sonderfahrplan, jedoch noch bis November Einschränkungen auf den Linien 3, 120 und 124 aufgrund von Bauarbeiten in der Amsinckstraße. Die Linie 3 wird am Hauptbahnhof getrennt, die Linien 120 und 124 fahren ab dem Billhorner Mühlenweg auf dem Linienweg der Linie 130 nach Rothenburgsort.

Ferienzeit ist Baustellenzeit

In mehreren Abschnitten ist die Linie U3 gesperrt. Grund hierfür sind mehrere Brückenerneuerungen, die Inbetriebnahme eines neuen Stellwerks in Barmbek und der barrierefreie Ausbau der Haltestellen Lübecker Straße, Uhlandstraße und Habichtstraße. Bitte nutzen Sie neben dem Ersatzverkehr auch die Linien U1 und S1.

Aufgrund von Renovierungsarbeiten im Lessingtunnel fahren bis zum 29. August keine S-Bahnen zwischen Altona und Othmarschen, Altona und Diebsteich, sowie zwischen Altona und Holstenstraße. Zwischen Holstenstraße und Othmarschen fährt ein Busersatzverkehr. Die Linie S31 und die Linie S21 im Nachtverkehr verkehren abweichend nach Pinneberg und zur Elbgaustraße, die Linie S2 verkehrt als S21 zur Sternschanze und die Linie S11 fährt nur zwischen Poppenbüttel und Berliner Tor.

Gleichzeitig wird der Bahnsteig von Gleis 8 am Hamburger Hauptbahnhof erneuert, der RE70 von und nach Kiel endet während der Sommerferien in Schleswig-Holstein in Hamburg-Altona. Alle Informationen zu den Einschränkungen finden Sie hier. Trotz der Einschränkungen wünschen Ihnen die Verkehrsunternehmen im HVV und Nahverkehr Aktuell eine gute Fahrt und einen schönen Urlaub.

Titelbild: Ein Vollzug der Baureihe 474 auf der Süderelbebrücke © DT5 Online

Kommentar verfassen