Neue Werbekampagne: VHH fährt mit Vielfalt

Die VHH ist bekannt für Toleranz: 2010 unterschrieb das Verkehrsunternehmen die „Charta der Vielfalt und seit 2014 fanden jedes Jahr verschiedene Aktionen zum Diversity Day statt. Bereits vor zwei Jahren wurden zwei Fahrzeuge mit Werbung für die Charta beklebt. Seit Freitag wird nun auch auf zwei weiteren Fahrzeugen „Vielfalt“ nicht nur in den Bussen groß geschrieben.

Im Mai rief das Verkehrsunternehmen Fahrgäste dazu auf, sich als Botschafter der Vielfalt zu bewerben. Darauf erzielte die VHH über hundert Bewerbungen, aus denen 22 Fahrgäste ausgewählt wurden. Sie sind nun auf den zwei Fahrzeugen zu sehen, die mit Sprüchen wie „Vielfalt heißt: aufregend, interessant, offenherzig, lebendig“ für mehr Toleranz im Bedienungsgebiet der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein werben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Hamburg ist eine vielfältige Stadt. In der Metropole kommen einzigartige Menschen zusammen, leben und arbeiten hier – und fahren natürlich auch Bus. Die neue Kampagne der VHH für mehr Vielfalt und Toleranz soll unsere Fahrgäste deshalb jetzt in den Vordergrund stellen“, betont Projektkoordinator Collin Jacobs.

VHH unterschrieb Charta der Vielfalt

Im Jahr 2010 unterschrieb damals noch die VHHPVG-Unternehmensgruppe, die Vorgängerin der heutigen VHH, die Charta der Vielfalt. Das Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter aus über sechzig Ländern, was einen Teil der bunten Vielfalt verdeutlicht. Diese soll zusammen mit gegenseitiger Akzeptanz und Wertschätzung gefördert werden.

In der Charta der Vielfalt heißt es dazu einleitend: „Wir können wirtschaftlich nur erfolgreich sein, wenn wir die vorhandene Vielfalt erkennen und nutzen. Das betrifft die Vielfalt in unserer Belegschaft und die vielfältigen Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden sowie unserer Geschäftspartner.“

Diversity Day für mehr Toleranz

Seit 2014 beteiligt sich die VHH zudem am deutschen Diversity Day: Jedes Jahr veranstaltete das Unternehmen unterschiedliche Aktionen gegen Fremdenfeindlichkeit und für mehr gegenseitige Toleranz und Akzeptanz. Der Diversity Day ist ein Aktionstag im Rahmen der Charta der Vielfalt.

Die beiden Busse für mehr Vielfalt und Toleranz werden überwiegend im Raum Quickborn und Norderstedt eingesetzt.

Titelbild: Die VHH-Fahrzeuge 1438 und 1615 werben nun für mehr Vielfalt © Roman Berlin

Kommentar verfassen