kompakt: Hamburger Nahverkehr in Kürze (11)

Heute geht es in unserem kompakten Wochenrückblick unter anderem um folgende Themen: Kunst an neuer U-Bahnwaschanlage, die Geschichte eines Haltestellenschildes und Neuer Internetauftritt der Nordbahn. Am Ende finden Sie außerdem wie gewohnt unsere Verkehrsmeldungen im Schnellbahn- und Regionalverkehrsbereich.

Neue U-Bahn-Waschanlage verschönert: Westlich der Haltestelle Billstedt entsteht derzeit eine neue Betriebswerkstatt. Zur Verschönerung der Außenfläche der neuen Waschanlage wurde der Hamburger Street-Art-Künstler Rebelzer beauftragt, 66 sogenannte „Freaks“ auf die Wände aufzutragen. In die neue Betriebswerkstatt werden insgesamt 44 Millionen Euro investiert, Ende April des kommenden Jahres soll der Bau abgeschlossen sein.


Erster serienreifer Elektrobus in Hamburg: Am Donnerstag wurde der erste eCitaro auf dem Rathausmarkt vorgestellt. Er überzeugt durch eine hohe Reichweite und angenehmes Fahrgefühl. Ab 2020 dürfen Hochbahn und VHH nur noch emissionsfreie Fahrzeuge bestellen, 2030 sollen beide Flotten vollständig umgestellt sein. Nahverkehr Aktuell berichtete.


Vom Sülzbrack auf den Kiez: In seinem neuen Werbevideo präsentiert der Hamburger Verkehrsverbund die abenteuerliche (und fiktive) Reise des Haltestellenschildes „Sülzbrack“ durch das Hamburger Nachtleben. Begleitend fanden verschiedene Aktionen auf den Social-Media-Kanälen statt. Das Viedeo können Sie sich hier auf dem YouTube-Kanal des HVV anschauen.


nordbahn erneuert Internetauftritt: Die nordbahn, welche im HVV die Linien RB61, RB71 und RB82 betreibt, hat ihren Internetauftritt erneuert. Durch das neue Layout sollen sich die Inhalte noch einfacher auffinden lassen. Die neue Homepage können Sie unter www.nordbahn.de betrachten.


Aus der Bürgerschaft I: Der Abgeordnete Dennis Thering erkundigt sich nach dem Angebot „HVV-Freizeitpass“, mit welchem Schülerinnen und Schüler nach 14 Uhr und am Wochenende ganztägig Karten zum Kinderpreis kaufen können. Die Antworten des Senats finden sich in der Drucksache 21/14891.


Aus der Bürgerschaft II: Der Abgeordnete und Vorsitzende des Verkehrsausschusses Ole-Thorben Buschhüter erkundigt sich nach Plänen zur Busumsteigeanlage in Rahlstedt. Die Antworten des Senates finden sich in der Drucksache 21/14864.


 

VERKEHRSMELDUNGEN

S3
Vom 23. bis 27. November kommt es bei folgenden Fahrten zu Verspätungen: 22:56 Uhr ab Neugraben nach Stade, 22:34 Uhr ab Stade in Richtung Neugraben und 23:34 Uhr ab Stade in Richtung Neugraben. Grund hierfür sind Vegetationsarbeiten.

S3
Am Sonntag, den 25. November ist die Linie S3 zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg aufgrund von Gleisbauarbeiten unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse im ab Berliner Tor über Hammerbrook und Veddel nach Wilhelmsburg und zurück sowie zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg zusätzlich Direktbusse ohne Zwischenhalt. Nutzen Sie zwischen Hamburg-Hauptbahnhof und Hamburg-Harburg auch die Züge des metronom.

RE1
Am Samstag, den 24. November und Sonntag, den 25. November fahren einige Züge ab Hagenow Land in Richtung Hamburg-Hauptbahnhof verspätet. Grund hierfür sind Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung in der Fahrplanauskunft.

RE1
Am Sonntag, den 25. November hält RE 4318 nicht in Schwarzenbek. Stattdessen fährt ein Bus von Schwarzenbek nach Müssen und nach Ankunft des RE 4318 wieder nach Schwarzenbek. Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten des Ersatzverkehrs. Grund für den Entfall des Haltes sind Weichenarbeiten in Schwarzenbek.

RE6
Von Freitag, 23. November (ca. 12 Uhr) bis Sonntag, 25. November (Betriebsschluss) verkehren einige Züge verfrüht oder verspätet. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung in der Fahrplanauskunft.

RE7 RE70 RB71
Noch bis zum 8. Dezember verkehren jeweils zwischen 22:15 und 7:15 Uhr aufgrund von umfangreichen Baumaßnahmen die meisten Züge dieser Linie zwischen Hamburg Hbf und Kiel Hbf bzw. Flensburg in verschiedenen Abschnitten mit späteren, vereinzelt auch früheren Fahrzeiten. Beachten Sie, dass die Züge teilweise nur an einzelnen Tagen betroffen sind. Zusätzlich fallen in den Nächten Samstag/Sonntag und Sonntag/Montag mehrere Züge in verschiedenen Abschnitten zwischen Hamburg Hbf und Neumünster bzw. Kiel Hbf aus und werden teilweise durch Busse ersetzt. Beachten Sie die früheren/späteren Fahrzeiten der Busse.

RB82
Am Samstag, 24. November und Sonntag, 25. November kommt es jeweils von ca. 21 Uhr bis Betriebsschluss zu Zugausfällen, als Ersatz fahren Busse mit Anschluss bei Ankunft und Abfahrt. Grund hierfür sind Bauarbeiten der Deutschen Bahn. Bitte beachten Sie, dass die Ersatzbusse die Haltestelle Fresenburg nicht anfahren. Fahrgäste nach Fresenburg bestellen bitte unter der 04531/17400 ein Taxi auf Kosten der nordbahn. Bitte prüfen Sie zudem, ob Ihre Verbindung betroffen ist, da nicht alle Fahrten entfallen.

RB82
Noch bis zum 21. Dezember entfällt der zweite zusätzliche Triebwagen in der Hauptverkehrszeit. Stattdessen fahren zusätzliche Busse in Lastrichtung, den genauen Fahrplan können Sie sich hier herunterladen.

Trotz der Einschränkungen wünschen Ihnen die Verkehrsunternehmen im Hamburger Verkehrsverbund und Nahverkehr Aktuell eine gute Fahrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns oder die HVV-Infoline unter 040 19449.

Die Redaktion von Nahverkehr Aktuell wünscht Ihnen einen schönen Sonntag. Die nächste kompakt-Ausgabe erscheint am 25. November 2018.

Kommentar verfassen